Rockmusik

Rockmusik lässt sich nicht eindeutig bestimmen. Es ist ein Sammelbegriff für populäre Musik, die in den späten 1950er Jahren aus Rock ‘n’ Roll und anderen Musikrichtungen wie Beat und Blues hervorging. Die Merkmale der lautstarken Rockmusik sind körperhafte Gestik, standardisierte Grundbesetzung mit Gesang, Gitarren und Schlagzeug, elektroakustische Aufbereitung und Verstärkung sowie Improvisation. Die Massenmedien trugen zur schnellen Verbreitung bei. Rockmusik wurde zur Massenkultur. Für andere war es wiederum der Ausdruck einer Lebensweise und nicht nur eine musikalische Bewegung.

Rockmusik kann man nicht in wenigen Sätzen beschreiben. Sie ist zu vielschichtig und widerspiegelt den Trend der Zeit in immer wieder neuen Erscheinungsformen. Eines ist und bleibt immer gleich: die Bedeutung des Sängers. Er ist ein Induvidualist mit bühnentauglicher, übertriebener Gestik und sucht immer wieder den direkten Kontakt zum Zuhörer.

Der Anfang

RockkonzertDer Begriff Rockmusik kommt Ende der 1960er Jahre auf. Bis dahin wurde er als Popmusik bezeichnet. In dieser Zeit verliert der Rock’n’Roll immer mehr an Bedeutung. Mit den The Beatles kündigt sich ein neuer Musiktrend an und sorgt schon bald für weltweite Euphorie. Andere Gruppen wie The Rolling Stones, The Who oder auch The Kinks, The Hollies kommen hinzu.
Der Stones Klassiker “(I can’t get no) Satisfaction” wird als eigentliche Geburtsstunde der Rockmusik bezeichnet. Von da an gibt es eine Aufspaltung der Rock-Genre. Der melodischen Musik der adrett gekleideten Pilzköpfe stehen Hardrock, Punk und Metal gegenüber. Die Aufsplittung setzt sich in den folgenden Jahren weiter fort.

Ende der 1960er Jahre lösen sich viele Bands auf. Bis in die 70er Jahre gründeten sich andere Gruppen wie Yes, Pink Floyd, Emerson, Lake & Palmer, Genesis und feierten internationale Erfolge. Bands und Musiker versuchten sich von großen Plattenfirmen zu trennen und gründeten eigene Labels und Verlage. Am 11. Mai 1974 gründete sich die erste reine Frauenrockband Flying Lesbians. Um 1980 kam es wiederum zu einer stilistischen Umwälzung. Die Digitaltechnik hielt Einzug in die Studios und das Medium Fernsehen wurde neu entdeckt.

Im neuen Jahrtausend geht man wieder zu den Ursprüngen zurück. Die Elemente der 60er Jahre spielen wieder eine Rolle in der Rockmusik.